NACHHALTIG

Nach der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages setzt sich der Begriff der Nachhaltigkeit aus drei Komponenten zusammen, einer ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit, die auch als Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit bezeichnet werden.
Quelle: Wikipedia

Die Philosophie von goasberg basiert auch auf diesen Säulen, wenngleich auch leicht abgewandelt. Die Quelle des Gedankens war jedoch mehr der Hausverstand und die Nähe zur Natur. Schließlich sollten wir alle wieder mehr hier in der Region produzieren.

Ökologische Nachhaltigkeit durch Einsatz von natürlichem Filz

Filz und Holz sind meine beliebtesten Materialien und das nicht allein aufgrund seiner umweltfreundlichen Nachhaltigkeit. Filz ist ein durchaus vielseitiger Stoff, der sowohl durch seine einfache Handhabung und Strapazierfähigkeit, als auch durch seine weiche Anschmiegsamkeit und moderne Optik überzeugt.
Das Naturmaterial erstmals nachweisbar bekannt 6000 v. Chr. aus Zentralanatolien. Allgemein entsteht Filz durch das Verdichten einzelner Fasern, die schließlich ein untrennbares Gewebe ergeben und eine dichtere Beschaffenheit zeigen als gewebtes Material.

Ökonomische Nachhaltigkeit durch Anwendung von traditionellen Textiltechniken

Mit Patchwork und Modeldruck arbeiten wir mit Textiltechniken, welche schon seit Jahrhunderten verwendet werden.  Es ist eine Freude mit diesen Techniken zu arbeiten, obwohl der Zeitaufwand Taschen in diesen Designs zu produzieren sehr hoch ist. Somit fließt eine Menge Liebe in jedes Produkt und gleichzeitig wird es auch zum Unikat. Die ökonomische Nachhaltigkeit erreichen wir über Dich als Kunden. Denn Du erkennst die Wertigkeit des Produktes und seines Ursprungs an.

Soziale Nachhaltigkeit durch Produktion in der Region

Wir beschäftigen Menschen hier in der Region durch unsere Produkte und durch Auswahl der eingesetzten Materialien. Dies ist zwar teuer, aber wichtig und richtig.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>